Hier ein Bild meines Testaufbaus.
Testaufbau

Zu sehen ist links der 26 Polige Verbindungsstecker zum GPIO Anschluss des RaspberryPi
Oben links 4 Taster die an die GPIO angeschlosen sind.
Oben rechts die Step-Downwandler fuer 5V und 3,3V.
Unter dem dritten Taster der Feuchtigkeits und Temperatursensor SHT21 auf einem versuchsplatinchen.
Rechts der Luftdruck und Temperatursensor HP03S mit seiem Oszillator SG3030 rechts davon auf kleiner Lochrasterplatine.
Links unten ein ULN2803 als treiber fuer die LEDs ebenfals direkt an die GPIO angeschlossen.
Mitte unten ein 4 Port Active USB-Hub mit Bluetooth und W-LAN Adaper eingesteckt.
Daneben das GPS-Modul NL-501ETTL.

Die bei mir in bau befindlichen Prototypen 0°C - +70°C
-25°C - +70°C durch austauschen bzw. weglassen von Bauteilen.
Wer einen einsatz bei tieferen temperaturen beabsichtigt möge sich hier oder im Satellitenbereich umsehen.
Wer mehr I/O braucht findet das sicher ineressant(Beschreibung/Software).
Beschreibung HP03S für Arduino/Software.
Beschreibung HP03S Auslese Software.
BMP085 als Luftdrucksensor.
Wer zufällig einen HH10D Feuchtigkeitssensor rumliegen hat könnte das interessieren.

Ein kleineres GPS-Modul ist Bestellt aber voraussichtlich erst ab 05.11.2014 lieferbar.

Zurzeit testen wir ob sich ein Rotaryencoder nicht als (Direkt)eingabe besser eigenet er würde jedenfalls weniger Platz an der Ausseneinheit brauchen, als viele einzeltaster.


Etwa 82% der geplanten Sensoren ist getestet(einzeln) und wartet auf assemblierung.


Die Ausseneinheit:
Es gibt keine Bilder davon da sie schlicht noch nicht existiert.
Ich versuche dennoch sie mal hier zu beschreiben, das Gehäuse ist aus ABS-Kunststoff und etwa 45x45x70 mm.
Eingebaut wird das GPS-Modul das am Prototypaufbau zu sehen ist, wegen des besseren Empfangs.
Der Luftfeuchtigkeits und Temperatursensor SHT21, ebenfalls im Bild.
Der USB-HUB wegen der besseren Bluetoothverbindung, zwei anschlüesse ins Gehäuese(BT und WLAN Stick), zwei von aussen zugänglich(HSDPA und Lademöglichkeit).
3x Weisse LEDs vorne und 2x Rote LEDs nach hinten falls man mal bei Nacht oder Nebel auf der Strasse unterwegs ist.
Befestigt wird das ganze mit einem Klettband am Oberarm.
Das Ganze muss natuerlich Regen- und Schneedicht sein.
Deshalb wird es mit einem MIL-Stecker und vielfachkabel angeschlossen an ...


Die Inneneinheit:
Kann im Rucksack getragen werden!
Enthält nur den Raspberry die Akku(+überwachung) sowie den Luftdrucksensor.